Kriterien für die Wahl des Studienortes

Studieninteressierte entscheiden manchmal nach pragmatischen Gesichtspunkten, an welchem Ort sie studieren möchten. Aus fachlicher und pädagogischer Sicht könnten andere Argumente relevant sein. Solche Kriterien könnten z. B.  sein:

  • Welche Schwerpunkte bietet der jeweilige Studienstandort an? Passen diese Schwerpunkte zu den eigenen Interessen?
  • Welche Forschungsprojekte werden am Studienstandort durchgeführt? Stehen die Forschungsschwerpunkte im Zusammenhang mit den Studienschwerpunkten? Bietet sich evtl. die Möglichkeit, in Forschungsprojekten mitzuarbeiten und dadurch Erfahrungen zu sammeln?
  • Welche Zugänge zu internationalen, gesundheitswissenschaftlich relevanten Datenbanken stehen Studierenden zur Verfügung? Welche gesundheitswissenschaftlichen Fachzeitschriften sind elektronisch verfügbar?
  • Welche Professorinnen und Professoren bzw. welcher akademische Nachwuchs stehen zur Betreuung zur Verfügung? Bieten sie die gewünschte thematische Breite? Welche Betreuungsleistungen sind erwartbar?
  • Wie intensiv beteiligt sich der jeweiligen Studiengang an fachlichen und didaktischen Fragen im nationalen und internationalen Rahmen?
  • Welche Möglichkeiten der Auslandsmobilität bietet die Prüfungsordnung?
  • Ist (beispielsweise durch eine Akkreditierung) die Studierbarkeit des Studienprogramms sicher gestellt? Wie studierendenfreundlich ist die Prüfungsordnung?